Scroll Down

Veranstaltungen

Herzlich willkommen auf dem “Friedberger Advent”

Liebe Gäste,
unser Markt und Corona –
wir warten auf eine Entscheidung der Staatsregierung.

Es ist momentan keine einfache Zeit – für unsere Fieranten und Besucher ebenso wie für uns. Natürlich mehren sich die Fragen, gibt es heuer überhaupt einen „Friedberger Advent“ -Markt und wenn ja – wie wird dieser aussehen?

Gerne würden wir Ihnen schon heute sagen, wie es abläuft – doch wir sind darauf angewiesen, welche Vorgaben die Bayerische Staatsregierung machen wird und wie die Rahmenbedingungen aussehen. Trotz vieler Kontakte und Nachfragen gibt es derzeit leider keine Information, wann die Staatsregierung eine Entscheidung zu diesem Thema treffen wird.

Wir sind mit der Stadt Friedberg im Gespräch und machen uns gemeinsam Gedanken über verschiedene Szenarien. Insgesamt sind wir flexibel und Bürgermeister Roland Eichmann hat die Unterstützung für eventuelle Veränderungen und Anpassungen zugesagt.

Wir hoffen auf rasche Infos aus München, um dann allen Beteiligten schnellstens Planungssicherheit geben zu können.

Was die Konzerte mit Harmonic Brass und den Bläsern der Berliner Philharmoniker betrifft, sind wir im Gespräch mit der Pfarrgemeinde bezüglich der Platzierung nach den Corona-Richtlienien in der Kirche. Sobald wir in dieer Frage Klarheit haben, werden wir dies entsprechend kommunizieren.

Ihre  „Bürger für Friedberg“

Seit 1993 gibt es den “Friedberger Advent”

Der „Friedberger Advent“ ist aus dem kulturellen Leben unserer herrlichen Stadt nicht mehr wegzudenken: In diesem Jahr findet er bereits zum 28. Mal statt. Und nach wie vor hat das Motto „Kommen, staunen und genießen“ nichts von seiner Gültigkeit verloren.
Im Mittelpunkt steht der am Dienstag, 1. Dezember 2020 beginnende Markt mit seinem außerordentlichen Flair rund um die Stadtpfarrkirche St. Jakob und im angrenzenden Archivhof. Der Markt hat sich längst zu einem viel beachteten Besuchermagneten für Gäste aus ganz Bayern entwickelt. Sie genießen die Vorweihnachtszeit in unserer schönen Lechrainstadt mit Kunst, Musik und Gesang. Auf dem „Weihnachtsmarkt mit Atmosphäre“ werden ausschließlich ausgesuchte, kunsthandwerklich hochwertige Waren angeboten. Und das kulinarische Angebot ist abgestimmt auf die vielfältigen Erzeugnisse aus unserem Wittelsbacher Land. Interessante kulturelle Veranstaltungen runden den „Friedberger Advent“ ab, der als Höhepunkte die lange Kunstnacht, die „Nacht der Sterne“ am Freitag, 4. Dezember sowie die Konzerte mit den „Bläsern der Berliner Philharmoniker“ (13.Dezember) und Harmonic Brass (17.Dezember) bietet. Da können Sie, liebe Gäste, die Seele richtig baumeln lassen…

Entstanden ist der „Friedberger Advent“ aus der Mitte der Bürgerschaft: Wir, die „Bürger für Friedberg“ im Verkehrsverein – Anita und Gerd Horseling ,Martha und Franz Reißner sowie bis Ende 2010 Hansjörg Fritsche – haben unseren Namen bewusst gewählt, weil wir uns für unsere Stadt engagieren. Dafür wurden wir 2004 mit dem Innovationspreis der Stadt Friedberg „Friedberger Flügel“ sowie 2006 mit der „Silberdistel“ der Augsburger Allgemeinen ausgezeichnet.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und genießen Sie schöne Stunden in Friedberg.
Lassen Sie sich inspirieren vom Slogan unserer Stadt: „Friedberg beflügelt“.

Ihre „Bürger für Friedberg“

Hier gibt es viele Bilder aus über den “Friedberger Advent” https://www.augsburger-allgemeine.de/friedberg/25-Jahre-Friedberger-Advent-id52822561.html

Hier können Sie abstimmen füt den schönsten Stand auf dem Markt 2019:

https://www.augsburger-allgemeine.de/friedberg/Wer-hat-den-schoensten-Stand-beim-Friedberger-Advent-2019-id56149591.html

 

Öffnungszeiten 1. bis 23.12.2020):
Montag bis Freitag, 16.00 Uhr bis 20.30 Uhr
Samstag und Sonntag, 13.00 Uhr bis 20.30 Uhr